0
Tschorn GmbH
12. October 2018
Früh übt sich

Kinder sind ebenso Verkehrsteilnehmer wie Erwachsene - der Gefahren und Herausforderungen sind sie sich allerdings oftmals nicht bewusst. Um Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren fit für den Straßenverkehr zu machen, findet bereits seit mehreren Jahren in den Sommerferien in Plüderhausen das Kinderverkehrstraining statt. Die Tschorn GmbH aus Urbach hat auch dieses Jahr wieder das Verkehrstraining gesponsert, da „es wichtig ist, dass Kinder sich sicher im Straßenverkehr bewegen und Gefahrensituationen erkennen“, so Alexandra Tschorn, stellvertretende Geschäftsführerin der Tschorn GmbH.

 

Beim Verkehrstraining fahren die Kinder selbst in Mini-Autos und lernen dabei spielerisch die wichtigsten Verkehrssituationen kennen wie Vorfahrt gewähren oder rechts vor links. Auch das Heranfahren an den Zebrastreifen gehört natürlich zum Straßenverkehr dazu und wird geübt. Das Kinderverkehrstraining vermittelt den Kindern nicht nur theoretisch sondern auch praktisch und mit viel Spaß, worauf es im Straßenverkehr ankommt.

Login