Tschorn GmbH
Online-Shop
21. August 2017
Tschorn weiter wegweisend in Richtung Industrie 4.0

Nachdem mit dem neuen Kantentaster 4.0 Werkstücke automatisch und direkt auf der Maschine vermessen werden können, misst das neue Nulleinstellgerät 4.0 auch die Werkzeuglängen vollautomatisch.

Das Nulleinstellgerät überträgt sein Tastsignal per Funk und agiert als Sender. Über einen Empfänger wird das Funksignal direkt an die CNC-Steuerung der Maschine übertragen.

Das optische Nulleinstellgerät 4.0 ist für Anwender von Fräsmaschinen/Bearbeitungszentren eine hilfreiche Lösung. Denn beim Rüsten der Maschine kann der Anwender die Werkzeuge einfach und automatisiert ausmessen. Dies spart Zeit und vereinfacht das Rüsten.

In der Serie kann das Nulleinstellgerät dann zur Prüfung des Werkzeugs, bspw. zur Werkzeugbruchkontrolle, eingesetzt werden.

Vorgestellt wird diese zukunftsorientierte Technologie im September auf der EMO in Hannover.

Anmelden