Tschorn GmbH
Online-Shop
01. August 2014
3D-Taster DREHplus – Tschorn 3D-Taster für Drehmaschinen

3D-Taster von Tschorn sind bereits weltweit bekannt und doch eröffnet der neue 3D-Taster DREHplus mit seiner innovativen Antast-Technologie neue Möglichkeiten. Tschorn hat bereits seit 2011 verschiedene Ausführungen von 3D-Tastern für Fräsmaschinen im Programm. Pünktlich zur AMB erweitert Tschorn sein Portfolio nun um einen 3D-Taster, der das Vermessen von Werkzeugen auf Drehmaschinen ermöglicht: der 3D-Taster DREHplus.

Kosten- und zeitintensives Vermessen gehört der Vergangenheit an

Das Vermessen von Werkzeugen auf Drehmaschinen war bisher zwar auf verschiedene Arten möglich, wurde jedoch von Tschorn eng an den Anwenderwünschen orientiert weiterentwickelt. Auf die praktische, schnelle und effiziente Lösung haben viele Dreher gewartet. Tschorn zeigt sich nun erneut eng an den Anwenderwünschen orientiert und ermöglicht mit dem neuen 3D-Taster DREHplus das Vermessen von Werkzeugen auf Drehmaschinen in allen Achsen X, Y und Z.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • Vermessen der Werkzeuge in allen Achsen: X, Y und Z
  • Innovative Antast-Technologie, die durch den konischen Tastkörper speziell auf die Bedürfnisse von Drehern abgestimmt wurde
  • Schlank und übersichtlich dank seiner innovativen Bauweise
  • Zeitsparend und präzise, da die Werkzeuge mit dem DREHplus direkt in der Drehmaschine vermessen werden können
  • Kostensparend da kein teures Zusatzequipment nötig ist

 

Schlank, innovativ und zeitsparend

Der 3D-Taster DREHplus ist schlank und übersichtlich. Über seinen Schaft Ø20 wird er im Spannfutter der Spindel eingespannt und schon können die Werkzeuge nach wenigen Handgriffen vermessen werden. Der DREHplus verfügt über einzigartige Tasteinsätze mit innovativem konischen Tastkörper aus gehärtetem Werkzeugstahl. Auch das von Tschorn bekannte 3D-Protection-System ist integriert. Das heißt, die Tasteinsätze sind robust und langlebig, brechen jedoch wenn nötig an einer Sollbruchstelle ab, um den 3D-Taster optimal zu schützen. Die speziell geformten Tasteinsätze machen es dem Anwender leicht, das Werkzeug zu vermessen. Der konische Tastkörper ist präzise auf den 3D-Taster DREHplus abgestimmt. Beim Antasten bzw. Erreichen der Nullstellung liegt die Außenlinie des konischen Tastkörpers exakt auf der Symmetrieachse. Durch die geometrische Form des konischen Tastkörpers können auch Schneidplatten mit Radien und/oder Winkeln an jeder Stelle des Tastkörpers angetastet werden, ohne das Ergebnis zu verfälschen. (vgl. Bild „VISUALIZE.png“)

Der neue 3D-Taster DREHplus von Tschorn ist ab sofort erhältlich und wird auf der AMB 2014 in Stuttgart vorgestellt.

Anmelden